Ausstellung „Farbenspiele“ im ZUK in Benediktbeuern

Die Bilder der Benediktbeurer Hobbymalerin Brunhilde Limm zeigt die Ausstellung „Lebendige Farben-Spiele“  derzeit im Zentrum für Umwelt und Kultur (ZUK). Brunhilde Limm kopiert in ihren Gemälden gerne Werke großer Künstler und merkt dazu an: „Der Reiz des Kopierens großer Meister liegt für mich darin, zu erspüren, was sich der jeweilige Künstler gedacht haben könnte beim Erschaffen seines Werkes.“ Die Bilder sind bis 2. Juli im Maierhof zu sehen. Der Eintritt ist frei. 

Kommentare