+

Auszeichnung für Karl Steininger

4500 Gebirgsschützen aus 47 Kompanien kamen am vergangenen Sonntag zum Patronatstag nach Bichl. Diesen eindrucksvollen Rahmen nutzte Landeshauptmann Martin Haberfellner aus Kochel (li.) dazu, um seinen Amtsvorgänger Karl Steininger zum Ehren-Landeshauptmann zu ernennen. Steininger hatte im März nach fast einem Vierteljahrhundert im Amt nicht mehr kandidiert. 27 Jahre war in der Vorstandschaft der Bayerischen Gebirgsschützen tätig, 24 Jahre davon als Landeshauptmann. „Durch dein freundliches und einnehmendes Wesen hast du dir viele Sympathien erworben und viele zuverlässige Freunde gefunden“, sagt Haberfellner und überreichte die gerahmte Urkunde. Im Gegenzug steckte ihm Steininger die Nadel des Landeshauptmanns an und sagte „Vergelt‘s Gott“.