+
Die Feuerwehr Gaißach war mit zirka 25 Mann im Einsatz. 

B 13: Drei Unfälle hintereinander

Zu erheblichen Verkehrsbehinderungen ist es heute Morgen auf der Bundesstraße 13 auf Höhe Obergries gekommen. Beide Fahrtrichtungen waren bis etwa 9.20 Uhr komplett gesperrt, nachdem sich drei Unfälle hintereinander ereignet haben. Nach ersten Informationen der Polizei gibt es mehrere Leicht- und einen Schwerverletzten, der mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste. 

Der erste Unfall hat sich gegen 5.45 Uhr ereignet, als ein Autofahrer einem Reh ausgewichen ist. Das Fahrzeug kam nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Infolge des Unfalls kam es zu einem Stau, dem ein Transporter-Fahrer entkommen wollte und deshalb auf der Bundesstraße wendete. Dabei stieß er laut Polizei mit einem Golf zusammen. Beide Fahrer wurden leicht verletzt - bis ein Lkw von hinten in den Unfallort fuhr und dabei den Golf-Fahrer schwer verletzte. Alle Infos finden Sie hier

Kommentare