Baiernrainer machen heute Theater

Zapp – Zarapp“ ist der Titel der bayerischen Komödie in drei Akten, die vom Trachtenverein d’Jasbergler Baiernrain aufgeführt wird. Seit Monaten proben die Schauspieler unter der Regie von Gertraud Huber und Rita Flinspach das von Markus Scheble und Sebastian Kolb geschriebene Stück.

Zum Inhalt: Der Gasthof „Zur goldenen Sau“ ist in die Jahre gekommen und in sehr marodem Zustand. Das Geld für eine Renovierung fehlt. Kein Wunder, dass die frustrierten Wirtsleut’ Lies und Sepp häufig streiten. Einen Lichtblick bringt der „Bräu“, als er verspricht, die Renovierung zu bezahlen, wenn die örtlichen Fußballer ihr Aufstiegsspiel gewinnen. Bei zahlreichen Wirrungen und Irrungen mischt dann auch noch der Geist der Urgroßmutter (Ahndl) kräftig mit.

Am Sonntag, 11. März, stand bereits um 13 Uhr eine Aufführung auf dem Programm. Eine weitere folgt und 20 Uhr. Weitere Termine: Mittwoch 14. März, 19.30 Uhr, Freitag, 16. März, 20 Uhr, Samstag, 17. März, 20 Uhr, und Sonntag, 18. März, 20 Uhr, Montag, 19 März, 19.30 Uhr. Kartenreservierungen nimmt Familie Rothbauer unter Telefon 0 80 27/ 90 41 52 entgegen – dienstags, donnerstags und samstags von 17 bis 19.30 Uhr.