+

Biberkartierung zwischen Kochelsee und Bichl beginnt

Alle Gewässer zwischen dem Kochelsee und Bichl werden in den nächsten Wochen bis etwa Mitte März auf Biberspuren überprüft. Dies teilt das Landratsamt mit. Ziel dieser Geländebegehungen ist es, eine flächendeckende Kartierung der Biberreviere und Biberburgen zu erhalten. Die Kartierung wurde von der unteren Naturschutzbehörde des Landratsamts Bad Tölz-Wolfratshausen beauftragt. Für die Behörde dient die Kartierung als Arbeitsgrundlage für Entscheidungen, die den Biber betreffen.

Kommentare