Blick aus dem Redaktionsfenster: Ein trüber Tölzer Tag