+

Bürgerpreis: Bewerbung bis Ende Juni möglich

Noch bis Ende Juni läuft die Einreichungsfrist für den  Bürgerpreis, an den die Sparkasse Bad Tölz-Wolfratshausen erinnert. „Für mich, für uns, für alle“ heißt eine bundesweite Initiative von Bundestagsabgeordneten, Kommunen und Sparkassen. Sie spricht Menschen vor Ort an und Ziel ist es, engagierten, ehrenamtlich arbeitenden Bürgerinnen und Bürgern öffentlich zu danken, deren Arbeit zu würdigen und neue Engagierte zu gewinnen.

Dazu hat die Sparkasse Bad Tölz-Wolfratshausen auch dieses Jahr wieder den „Bürgerpreis“ ausgeschrieben – das Thema für 2017 lautet „Vorausschauend engagiert: real, digital, kommunal“.

Mit diesem Schwerpunktthema zeichnet der Deutsche Bürgerpreis Personen und Projekte aus, deren Engagement Menschen zusammenbringt und damit die Grundlage für eine moderne, lebenswerte Gesellschaft schafft. Unterstützt wird der Bürgerpreis von den beiden Bundestagsabgeordneten Klaus Barthel und Alexander Radwan sowie vom Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen.

Es gibt dazu drei Kategorien: „ U21“ für alle Ehrenamtlichen bis 21 Jahren, „Alltagshelden“ für jedermann ab 21 Jahren, sowie die Auszeichnung für das „Lebenswerk“.

Zu gewinnen gibt es Preise im Wert von 5000 Euro. Eine unabhängige Jury kürt die Gewinner, die Ende Juli im Rahmen einer Siegerehrung ausgezeichnet werden.

Bewerbungen und Infos auf der Internetseite www.spktw.de bzw. www.deutscher-buergerpreis.de. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2017.

Kommentare