+

„Defi“ am Feuerwehrhaus in Ried

Im Rieder Feuerwehrhaus übergaben die Organisatoren des Glühweinstands (Peter Schalch, Tobias Stieler, Markus Reisner, Michael Zerluth jun. und Benedikt Sindlhauser) einen Defibrillator an den Rieder Feuerwehr-Kommandanten Anton Streidl. Der "Defi" wurde komplett aus den Einnahmen des Glühweinstands finanziert. Er ist am Rieder Feuerwehrhaus angebracht und steht für Noteinsätze der Allgemeinheit zur Verfügung. (hh)

Kommentare