+

Egerländer begeistern im Gaißacher Festzelt

Blasmusik der absoluten Spitzenklasse bekamen über 1500 hellauf begeisterte Zuhörer am Donnerstag im Festzelt in Gaißach geboten. Ernst Hutter und seine Egerländer Musikanten stellten eindeutig unter Beweis, weshalb sie nicht nur als das bekannteste, sondern auch das erfolgreichste Blasorchester der Welt bezeichnet werden. Immer wieder gab es Beifallsstürme für das 19 Mann starke Ensemble, ihr Gesangsduo Katharina Praher und Nick Loris sowie Ansager Edi Graf. Ganz besonders natürlich wenn Melodien und Lieder aus der Feder des Gründers der Kapelle, Ernst Mosch, wie „Egerland Heimatland“, „Rauschende Birken“ oder die „Fuchsgrabenpolka“ erklangen. 

Kommentare