+

Ehrenkreuz in Silber für verdiente Feuerwehrkameraden

Mit dem Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber wurden bei der Dreikönigsversammlung der Landkreis-Feuerwehren in Bad Tölz (wir haben berichtet) drei verdiente Feuerwehrkameraden ausgezeichnet. Landrat Josef Niedermaier und Kreisbrandinspektor Christian Sydoriak (v.l.) überreichten die entsprechenden Urkunden an Alfred Schmeide (FF Lenggries), Erich Zengerle (5.v.l./FF Egling) und Wolfgang Stocker (FF Icking). Walter Matl (4.v.l.), Kommandant der Schönrainer Feuerwehr, wurde in seiner Eigenschaft als Chef des Autohauses Matl ausgezeichnet. "Viele seiner Mitarbeiter sind Feuerwehrmänner und werden von ihm bei Einsätzen freigestellt, ohne dass er für eine Entschädigung verlangt", so Kreisbrandrat Karl Murböck. Für dieses Engagement erhielt der Schönrainer eine Urkunde "für besondere Verdienste um das Feuerlöschwesen". Schließlich wurde noch der Kreisbrandrat selbst, der im kommenden Jahr aus dem Amt scheidet, mit dem Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold ausgezeichnet.