+

Ein seltener Einblick ins Tölzer Thomas-Mann-Haus

Die Thomas-Mann-Villa an der Tölzer Heißstraße, in der der Schriftsteller von 1909 bis 1917 regelmäßig mit seiner Familie den Sommer verbrachte, ist normalerweise nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Heute gehört das Haus dem Orden der Armen Schulschwestern. Sie machten nun eine Ausnahme und gewährten einer Gruppe von Journalisten Einblicke ins Haus. Im Bild zu sehen ist das frühere Arbeitszimmer von Thomas Mann. Hier verfasste er unter anderem die Novelle „Tod in Venedig“. Die heutuge Einrichtung stammt allerdings nicht mehr aus Thomas Manns Zeit.

Kommentare