Exkursion der Bergwacht zum Jochberg

Gebiets- und Artenkenntnis, Orientierung, Geologie und Geografie sind fester Bestandteil der Bergwachtaus- und Weiterbildung. Bei den Ausbildungsabenden der Bereitschaft Kochel geht es aber meist um die Vermittlung der theoretischen Inhalte. Bei der jährlich stattfindenden Exkursion ins Dienstgebiet wird dieser Stoff erlebbar gemacht, so der Naturschutzbeauftragte Friedl Krönauer. So auch vor Kurzem bei der naturkundlichen Wanderung. 16 Bergwachtmitglieder, deren Freunde und Partner wanderten bei optimalem Wetter über die Kotalm zur Jocheralm und zum Joc¦hberg. Insbesondere für die vier Bergwachtanwärter sind diese Wanderungen von besonderer Bedeutung. Sie dienen der unmittelbaren Vorbereitung auf die anstehende Naturschutzprüfung. Für die Bergwachtanwärter war es ein erkenntnisreicher Tag mit viel Information zu prüfungsrelevanten Themen.

Kommentare