+

Fahrkarten für die BOB gibt‘s jetzt auf dem Parkplatz

Praktisch einen Bahnhof neben dem Bahnhof gibt es jetzt in Bad Tölz: Weil die Zustände im eigentlichen Gebäude (unbeheizt, feucht, kaputte Toilette) nicht mehr tragbar waren, ist die BOB mit ihrem Kundencenter ausgezogen. Die Stadt hat für sie eigens für rund 20.000 Euro einen Container auf dem Park&Ride-Parkplatz aufgestellt, wo nun die Fahrkarten verkauft werden. Zur Einweihung kamen heute Bürgermeister Josef Janker und Bernd Rosenbusch, Vorstand der Geschäftsführung der BOB (re.). Der Bahnhof selbst gehört übrigens nicht der Stadt. Er wurde vor einigen Jahren von der Bahn an einen Tölzer Unternehmer verkauft. 

Kommentare