Fehlalarm in der „Schnecke“ mutwillig ausgelöst

Die Feuerwehr Bad Tölz rückte heute um 9.25 Uhr auf die Flinthöhe aus. Die Brandmeldeanlage in der „Schnecke" im Kasernenkarree  hatte ausgelöst. Besonders ärgerlich: Offensichtlich war der Fehlalarm mutwillig ausgelöst worden, da laut Feuerwehr ein Unbekannter einen Druckknopfmelder eingeschlagen und gedrückt hatte. Die Polizei ermittelt nun wegen Missbrauchs von Notrufen. Wer etwas Verdächtiges um die angegebene Uhrzeit in der Schnecke gesehen hat, wird gebeten, sich unter 08041/761060 zu melden.

Kommentare