+

Feierliche Freisprechung

 Der feierliche Abschluss der Ausbildung zum Bankkaufmann beziehungsweise -frau ist traditionell die Freisprechungsfeier der oberbayerischen Sparkassen. Höhepunkt im Hilton am Münchner Flughafen war neben der Auszeichnung der 20 Jahrgangsbesten der Motivationsvortrag des Mountainbike-Abenteurers Harald Philipp. Er ging der Frage nach, warum Mountainbiken und der damit verbundene „Flow“ glücklich machen. Er gab Antworten auf die Fragen, warum Neugier zu Höchstleistungen antreiben kann, weshalb man seine Ängste verfolgen sollte anstatt vor ihnen zu fliehen und wie man mit Leichtigkeit lernen kann.

Von der Sparkasse Bad Tölz-Wolfratshausen waren sechs ehemalige Auszubildende dabei. Sie alle wurden übernommen und sind mittlerweile an ihrem jeweiligen Einsatzort tätig. Die Sparkasse ist einer der größten Ausbildungsbetriebe im Landkreis. Aktuell erlernen 24 junge Frauen und Männer das Bankgeschäft. Im September kommen voraussichtlich weitere elf Azubis dazu. 

Das Foto zeigt (v. li.): Pauline Schmitt, Ausbildungsleiter Andreas von Beckerath, Lisa Götz, Abteilungsleiterin Personalwesen Susanne Willibald, Anna Heidacher, Florian Mair, Michelle Riederer, Vorstandsvorsitzende Renate Waßmer und Sophie Gräbenstein

Kommentare