+

Frühjahrssingen im Alpenfestsaal Lenggries

Die Lenggrieser CSU lädt am Freitag, 21. April, zum Frühjahrssingen in den Alpenfestsaal ein. Mitwirkende sind die „Weinberg Zithermusi“, die „Rimstinger Sänger“, die „Perlseer Dirndl“ und die „Lenggrieser Tanzlmusi“. Als Ansager führt Manfred Wörndle durch den Abend. Viele Volksmusikfreunde werden sich auf dieses besondere „Schmankerl“ freuen. Die „Perlseer Dirndl“ beispielsweise gründeten sich 2007 in Riedering. Michaela Oswald, Christina Wiesholzer und Susanne Wiesner beschlossen, gemeinsam zu singen. Da man beim Singen immer einen Begleiter braucht, spielt Michaela Oswald den Gesang mit der Harfe ein. Mit der Zeit entstanden zudem eigene Vor- und Zwischenspiele mit Klarinette (Christina Wiesholzer) und Geige (Susanne Wiesner). Der seltene Klang von Harfe, Geige und Klarinette hat die drei Musikantinnen dazu ermuntert, auch Stücke in dieser Besetzung zu spielen. Karten gibt es ab Freitag, 17. März, bei der „Lenggrieser Tracht und Lodenstub‘n“ (Elisabeth Ertl) und im Schreibwarengeschäft „Drexler“. Der Eintritt kostet 12 Euro.

Kommentare