+

Fußballer Lebenshilfe-HPT treffen Firmlinge der Stadtpfarrei

Jedes Jahr besuchen Firmlinge der Stadtpfarrei Maria Himmelfahrt die Heilpädagogischen Tagesstätte der Lebenshilfe, um sich mit gleichaltrigen Jugendlichen dieser Einrichtung zu treffen. Diese schöne Tradition, bei der man gegeneinander (das heißt miteinander) Fußball spielt, wurde jetzt fortgesetzt, denn die jungen Lebenshilfe-Fußballer freuen sich immer sehr auf diese Begegnung. Die Mädchen und Buben aus der Pfarrei waren diesmal richtig gut drauf und gewannen beide Spiele gegen die A- und B-Mannschaft der Tagesstätte ganz deutlich, doch das war für die von der Lebenshilfe betreuten Jugendlichen nicht so schlimm. Sie hatten ihre große Freude und feierten die eigenen Treffer geradezu überschwänglich. Nach dem Spiel gab’s noch etwas zum Trinken, wobei sich die jungen Leute nähergekommen sind. Kaplan Benjamin Bihl und Tagesstätten-Fußballtrainer Walter Zäh waren begeistert und vereinbarten gleich: „Nächstes Jahr auf ein Neues“!