Gaißacher Unterstützung hat sich gelohnt

Das Anfeuern hat sich bezahlt gemacht: Der SC Gaißach unterstützte mit einer 20-köpfigen Delegation lauthals seinen Langläufer Lucas Bögl bei der Massenstartetappe im Rahmen der Tour de Ski in Oberstdorf. Und die Fans peitschten den Holzkirchner bei Dauerregen und schwierigen Streckenbedingungen auf Rang elf – die halbe Miete für die Qualifikation zu den Olympischen Winterspielen ab 9. Februar im südkoreanischen Pyeongchang. Die zweite Hälfte sicherte sich Bögl wenig später.

Kommentare