Gymnasiums-Direktor Harald Vorleuter verlässt Bad Tölz

Bayerns Bildungsminister  Ludwig Spaenle hat den derzeitigen Direktor des Tölzer  Gabriel-von-Seidl-Gymnasiums, Harald Vorleuter, zum neuen Ministerialbeauftragten für die Gymnasien in Oberfranken ernannt.  Vorleuter wird sein neues Amt am 1. August 2017 antreten und damit Tölz verlassen. „Ministerialbeauftragte sind wichtige und unverzichtbare Bindeglieder zwischen Schule und Ministerium. Für die Gymnasien sind sie in allen schulischen Belangen wertvolle Ansprechpartner. Besondere Bedeutung erfahren sie in Schulaufsicht, Schulberatung und Schulentwicklung", so Spaenle.  Vorleuters künftiger Dienstsitz ist  das Jean-Paul-Gymnasium  in Hof. 

Kommentare