+
Die alte Gaißacher Schmiede auf einem Pferdewagen: Alois Danner (li.) und Martin Rest (mit Hut) arbeiten an einem Amboss und zeigen beim Festzug, wie ein Schnabler beschlagen wird.

Heute großer Festtag in Gaißach

Zur Stunde beginnt in Gaißach der Kirchenzug zur 1200-Jahr-Feier. Er führt vom Bierzelt zum Feldaltar unterhalb der Fachklinik. Dort beginnt um 10 Uhr der Festgottesdienst. Im Anschluss daran setzt sich der Festgottesdienst in Bewegung. Die Route führt über vom sogenannten Mutterwegerl über die Sonnwies- und Bahnhofsstraße zum Festzelt. 

Kommentare