Hochkarätiges Benefizkonzert in Dietramszell

In der Dietramszeller Klosterkirche erklingt an diesem Sonntag, 14. Mai, um 18 Uhr Kammermusik von Johann Sebastian Bach auf höchstem Niveau. Dargeboten wird es vom Ensemble Peter Clement und Dr. Hans Paul Ottmann (Foto) am Cello. Auf Initiative Ottmanns reisen jedes Jahr bekannte Musiker in den Ort, um für einen guten Zweck zu musizieren. Der Erlös des Konzerts dient der Sanierung der Martinskirche. Sie wurde 1718 als Pfarrkirche von Dietramszell erbaut, mit Fresken von Johann Baptist Zimmermann und einem Hochaltar mit der Figur des Klosterpatrons St. Martin. Allerdings ist der Zustand desolat. Die gesamte Ausstattung ist schwer vom Holzwurm befallen, Fresken, Stuck und Mauerwerk versinken unter einer Schmutzschicht. Der Eintritt ist frei, Spenden erbeten. 

Kommentare