+

Hunderte Jungtannen mit Schafwolle vor Wildverbiss geschützt

Am Fahrtkopf in Bichl trat jetzt die Sektion Wolfratshausen des Deutschen Alpenvereins in Zusammenarbeit mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Holzkirchen in Aktion: Es galt, die jungen Tannen im Bergwald vor Verbiss durch Hirsch, Reh und Gämse zu schützen. Einen ganzen Sack voller ungewaschener Schafwolle haben daher junge und ältere Mitglieder des DAV um die Gipfeltriebe der Bäumchen gewickelt.

Kommentare