+

Das ist kein Sperrmüll-Abladeplatz

Die Inseln sind weg, der Müll ist geblieben: Immer noch laden Menschen ihren Dreck an den ehemaligen Wertstoffinseln ab. Diese wurden Ende des Jahres abgebaut, da Wertstoffe seitdem in der Gelben Tonne gesammelt werden. Doch Unbelehrbare schmeißen ihren Dreck an den ehemaligen Standorten einfach auf den Boden. Dabei handelt es sich wie hier an der Südschule nicht unbedingt um Wertstoffe, sondern  um Sperrmüll. Dessen Abholung kostet seit Jahresanfang ebenfalls eine Gebühr. Die Anlieferung in Quarzbichl oder am Vorberg ist aber weiterhin kostenlos. 

Kommentare