+
Stolz über den Erfolg: Moritz Bergmann (li.) und Felipe Güttler mit ihrer Klavierlehrerin Natalia Panina-Rummel (Mi.).

Jugend musiziert: Sonderpreis geht nach Reichersbeuern

Beim Regionalentscheid von „Jugend musiziert“ haben vor Kurzem wieder einige Musikschüler aus dem Tölzer Land ihr Talent unter Beweis gestellt. Der Regionalentscheid, dem Landes- und Bundesentscheid folgen, fand wieder in der Musikschule in Grünwald statt.  Ein Sonderpreis geht nach Reichersbeuern: Klavierlehrerin Natalia Panina-Rummel, die dort zusammen mit ihrem Mann Markus die Einrichtung „Napamarum“ betreibt, teilt mit, dass Felipe Güttler und Moritz Bergmann die volle Punktzahl erreicht haben und am Landeswettbewerb teilnehmen dürfen. „Außerdem haben die beiden einen Sonderpreis für herausragende Leistungen bekommen“, freut sich Panina-Rummel. Die beiden Jugendlichen überzeugten die Jury mit Werken von Bach, Rachmaninoff und Tsfasman an zwei Klavieren.

Kommentare