+

Jugendschöffen gesucht: Bitte bewerben!

Beim Thema Jugendschöffen denkt man jetzt am Jahresanfang bereits ans Jahresende. Dann endet nämlich die Wahlperiode der in 2013 gewählten Jugendschöffen. Der Jugendhilfeausschuss des Landkreises bereitet derzeit die Wahl für die nächste Amtszeit vor. Sie dauert von 2019 bis 2023. Bis Freitag, 16 Februar werden dafür 24 Personen gesucht, die als Jugendhauptschöffen oder als Jugendhilfsschöffen (Vertreter) dem Amtsgericht per Liste vorgeschlagen werden. Daraus wählt ein Ausschuss beim Amtsgericht zwölf Personen, die als Jugendschöffen bzw. Hilfsjugendschöffen am Amtsgericht Wolfratshausen und Landgericht München II fungieren werden.

Bewerberinnen und Bewerber müssen mindestens 25 bzw. dürfen nicht älter als 70 Jahre alt sein. Wer bereits für zwei Wahlperioden Jugendschöffe war, kann nicht in die Vorschlagsliste für die anstehende Wahl aufgenommen werden. Gleichzeitig für das Schöffenamt und des Jugendschöffenamt zu kandidieren, ist unzulässig.

Wer sich ehrenamtlich als Jugendschöffe engagieren möchte, richtet bitte seine schriftliche Meldung mit einer Begründung bis Freitag, 16. Februar 2018 an die jeweilige Gemeinde oder Stadt.

Kommentare