+
Symbolbild

Keine wirkliche Winterpause auf dem Arbeitsmarkt

Die Zahl der Arbeitslosen ist im Januar wie erwartet angestiegen, gleichzeitig melden die Betriebe laufend ihre offenen Arbeitsstellen, die meisten sind/wären für sofort zu besetzen, das meldet die Agentur für Arbeit. Der Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen weist im Januar eine Arbeitslosenquote von 3,2 Prozent aus. Das entspricht 2 131 beschäftigungslosen Bürgern. Davon sind 1 490 Männer und Frauen, 394 mehr als vor einem Monat, in den Agenturen Bad Tölz und Wolfratshausen gemeldet. 647 (15 mehr als im Dezember) sind beim Jobcenter Bad Tölz-Wolfratshausen arbeitslos gemeldet.

Kommentare