Kindergartenkinder singen für Bürgermeister und Rathaus-Mitarbeiter

In einem langen Zug marschierten 70 Schnecken, Mäuse, Pinguine und Bären von der Kindertagesstätte am Schloßplatz zum Rathaus, um den Mitarbeitern mit ihren Weihnachtsliedern ein ganz besonderes Geschenk zu machen. Den Auftritt meisterten die Kinder zwischen 9 Monaten und 6 Jahren routiniert. Und auch den „Lohn“ in Form von Mandarinen nahmen sie begeistert von Bürgermeister Josef Janker entgegen. Das Highlight für die Kleinen war jedoch die Fahrt im Aufzug hinauf zum neuen Sitzungssaal. Dafür standen sie geduldig in einer langen Schlange an und waren sich einig: „Das ist cool! Wenn nächstes Jahr das Christkind kommt, dann komm ich wieder.“ Eine Vorfreude, die Bürgermeister Janker und die Mitarbeiter der Stadtverwaltung teilen – wenn auch aus anderer Motivation, schreibt die Stadt in einer Pressemitteilung. 

Kommentare