+

Klingende Spende fürs Tölzer Gymnasium

Auf einem Musikinstrument spielen, das schon mit den Bananafishbones auf Tour war – das ist sicher für viele Nachwuchsmusiker reizvoll. Am Tölzer Gabriel-von-Seidl Gymnasium ist das jetzt möglich. Die Musiker Florian Rein, Sebstian Horn und Peter Horn, hatten vom Wunsch des Fördervereins der Schule erfahren, für den Musikunterricht ein Marimbaphon anzuschaffen. Die Fishbones besorgten das Instrument, nahmen es erst einmal mit auf ihre Unplugged-Tour und sammelten bei ihren vier Konzerten im Tölzer Kurhaus Spenden, um die Finanzierung sicherzustellen. 1200 Euro kamen zusammen. Weitere 800 Euro steuerten die Musiker aus der Bandkasse bei. Die Sparkasse Bad Tölz-Wolfratshausen legte noch einmal 1500 Euro drauf. Das reichte für das Marimbaphon und schaffte noch ein kleines Polster für künftige Anschaffungen. Besonders erfreut über die Erweiterung der Instrumentensammlung am Gymnasium ist Edgar Schumann von der Fachschaft Musik: „Jetzt können auch Schlagzeuger unseren musischen Zweig wählen.“

Kommentare