+

Landratsamt rät von Bootstouren ab

Mit den ergiebigen Regenfällen in den letzten beiden Tagen, haben sich die Pegelstände an Isar und Loisach erhöht. Das Landratsamt Bad Tölz-Wolfratshausen rät derzeit von einer Befahrung beider Flüsse ab.

Da für das kommende Wochenende wieder besseres Wetter mit angenehmeren Temperaturen angesagt ist, werden auch vermehrt Bootsfahrer auf Isar und Loisach unterwegs sein. Mit den ergiebigen Regenfällen in den letzten beiden Tagen, führen Isar und Loisach sehr viel Wasser. Treib- und Totholz kann sich aufgestaut und auch unter der Wasseroberfläche festgehängt haben. Das Landratsamt Bad Tölz-Wolfratshausen rät deshalb allen Bootsfahrern derzeit von einer Befahrung der Flüsse abzusehen. Auch wenn das Befahren der Isar mit Booten aller Art grundsätzlich im Rahmen des Gemeingebrauchs nach den Bestimmungen des Bayerischen Wassergesetzes erlaubnisfrei ist, geschieht dies stets auf eigene Gefahr.

Unabhängig von der momentanen Situation sollten Bootsfahrer auf Flüssen wie Isar und Loisach immer entsprechende Vorkenntnisse aufweisen. Dass sie gut ausgerüstet sind – insbesondere mit einem Wildfluss angemessenen Boot – und Schwimmwesten tragen, sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein.

Kommentare