+
Lawinen oft unterschätzt

Lawinen-Warnung fürs Karwendel

Erstmals in diesem Winter ist angesichts der kräftigen und anhaltenden Niederschläge für Nordtirol verbreitet die Lawinenwarnstufe 4 (groß) ausgerufen worden - auch für das Karwendel. Oberhalb von 1800 Metern ist im Tagesverlauf in allen Hangrichtungen zunehmend mit der Selbstauslösung von Lockerschnee- und Schneebrettlawinen zu rechnen, unterhalb von 1800 Metern sind auch Nassschneelawinen möglich, heißt es in den Informationen des amtlichen Lawinenlageberichtes. Die Situation abseits gesicherter Pisten sei kritisch, von Skitouren und Variantenabfahrten wird abgeraten.

Kommentare