+
Symbolfoto

Lenggrieser Landschaftsgärtner stirbt bei Betriebsunfall

Wie die Polizei mitteilt, ist am Montag gegen 9.30 Uhr ein 45 Jahre alter Lenggrieser bei einem Arbeitsunfall in Grünwald ums Leben gekommen. Für Baumfällarbeiten auf einem Villengrundstück musste ein Torbogen versetzt werden. Als dieser von einem Radlader zu kippen drohte, sprang der Lenggrieser reflexartig vor den Torbogen, um das Umkippen zu verhindern. Die 250 Kilogramm schwere Konstruktion begrub den Landschaftsgärtner unter sich. Nähere Infos hier.

Kommentare