+
Bereits bei den Proben für „Die Lügenglocke“ herrscht im Ensemble gute Laune. (v. l.) Anni Burkart, Wendelin Herbrand, Renate Möck, Sepp Burkart, Hans Möck, Kerstin Ziegltrum, Dominik Zierer, Helmut Brunner und Sep p Bäck. 

„Lügenglocke“ feiert Premiere in Großweil

Wahrheit oder Lüge? Diese Frage steht im Mittelpunkt des Schwanks „Die Lügenglocke“ von Fred Bosch, für dessen Aufführung das Bauerntheater Großweil seit Anfang September intensiv probt. An diesem Freitag hebt sich für die Premiere im Gasthaus Zur Loisach erstmals der Vorhang. Beginn ist um 20 Uhr.

Weitere Aufführungen sind am Freitag, 10., Samstag, 11., Freitag, 17. und Samstag, 25. November, jeweils um 20 Uhr. Karten gibt es unter der Telefonnummer 08851/451 von 16 bis 20 Uhr. Restkarten, sofern vorhanden, sind an der Abendkasse erhältlich.

Kommentare