+

Mehr als jeder dritte Papa im Landkreis nimmt Elternzeit

Insgesamt 462 Väter im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen, deren Kind im Jahr 2014 geboren wurde, haben Elterngeld bezogen. Gemessen an der Gesamtzahl der geborenen Kinder liegt deren Anteil bei 42,9 Prozent (2013: 41,6 Prozent). Somit nutzt mehr als jeder dritte Papa dieses Angebot, um sich um die Betreuung und Erziehung seines Kindes zu kümmern. „Die männlichen Elterngeldbezieher im Landkreis liegen damit über dem bayerischen Schnitt von 41,7 Prozent“, verdeutlicht Klaus Kamitz, Regionalgeschäftsführer der Krankenkasse IKK classic anhand der aktuellen Elterngeldstatistik des Statistischen Bundesamtes. Die durchschnittliche Bezugsdauer lag bei den Vätern bei 2,7 Monaten.

Kommentare