+

Metzger-Innung: Zweite Amtszeit für Oberhauser

Die Mitglieder der Metzger-Innung Miesbach/Bad Tölz-Wolfratshausen setzen auf ihre bewährte Führungsriege: Bei der Wahl in der Innungsversammlung im Gasthof Alte Post in Holzkirchen wurde der Vorstand um Obermeister Kaspar Stielner aus Weyarn beinahe komplett bestätigt. Für Stielner beginnt damit seine zweite Amtszeit an der Spitze der Standesvertretung. Seinen Stellvertreter Ulrich Hofherr aus Königsdorf bestätigten die Anwesenden ebenfalls einstimmig im Amt, der weitere Vorstand wurde per Akklamation wiedergewählt. Neu besetzt wurde lediglich das Amt des Kassenwarts, hier wählten die Mitglieder Rudolf Kramer. Bei den Berichten wurden die Mitglieder auf den aktuellen Stand zur Ausbildung in der Berufsschule und Angelegenheiten des Veterinäramts gebracht. Ein weiterer wichtiger Tagesordnungspunkt war eine Satzungsänderung, die einstimmig angenommen wurde. Die Mitgliedsbeiträge werden in Zukunft über einen Grundbeitrag und einen Lohnsummenbeitrag eingezogen.

Kommentare