+

Mit Sherlock Holmes auf den Spuren der Tiere

Mit „Sherlock Holmes“ bietet das Benediktbeurer Zentrum für Umwelt und Kultur (ZUK) am Samstag, 20. Januar, wieder eine Exkursion an, bei der sich Familien (mit Kindern ab 5 Jahren) im Winterwald auf Spurensuche von Wildtieren begeben können. Angeleitet von ZUK-Umweltpädagogen Martin Malkmus werden die Teilnehmer als Detektive spielerisch bei der zweistündigen, leichten Nachmittags-Wanderung im Bergwald verschiedene Tierspuren und Lebens­weisen von Wildtieren kennen lernen. Nicht jedes Tier läuft in gleicher Weise durch den Wald: War es auf der Flucht, beim Fressen oder pirschte es sich an Beute heran? Gemeinsam gehen die Familien den Wildspuren nach und rekonstruieren, was im Winterwald geschehen sein könnte. Auf kreative Weise halten sie ihre Geschichte fest. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Alpenwarmbad in Benediktbeuern. Mitzubringen sind warme, schneefeste Schuhe, Gamaschen, Sitzunterlage sowie warme Getränke. Die Teilnahmegebühr beträgt pro Familie 12 Euro. Zur besseren Planung bitte voranmelden bis 17. Januar unter Tel. 08857 / 88-759 oder über das Internet unter www.zuk-bb.de.