+
Symbolfoto

Musikschule lädt zum Sonatenabend in den Kleinen Kursaal

Bei vielen Veranstaltungen von Musikschulen bieten die Nachwuchs-Musiker kurze Stücke oder einzelne Sätze aus größeren Werken dar. Anders ist das Konzept beim Sonatenabend der Tölzer Sing- und Musikschule, der am Montag, 17. Juli, bereits zum 16. Mal stattfindet: Hier führen junge Künstler im Kleinen Kursaal komplette Werke mit allen Sätzen beziehungsweise Teilen in unterschiedlichen instrumentalen Besetzungen auf. Das stellt eine besondere Herausforderung an die musikalische Reife, Gestaltungsfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Kondition und Konzentration dar. Heuer werden die teilnehmenden Musikschüler mit den Instrumenten Klavier, Klarinette, Posaune, Querflöte und Blockflöte auf die Bühne treten. Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei

Kommentare