+

Mustergültiger Einsatz für den Wald

Für die vorbildliche Bewirtschaftung und Pflege ihrer Wälder hat Forstminister Helmut Brunner (re.) die Famile Lindmeyr aus Steingau (Dietramszell) mit einem Staatspreis ausgezeichnet. Die Preisträger erhielten je eine Staatsmedaille und ein Preisgeld von 1000 Euro. Die Familie Lindmeyr (ab 3. v. li.: Maria, Anton und Josef Lindmeyr; mit dem Präsidenten des Bayerschen Waldbesitzerverbands, Josef Ziegler sowie Waldprinzessin Maria Sinning) ist schon sehr früh dazu übergegangen, ihre 22 Hektar Wald so umzubauen, dass er für den Klimawandel vorbereitet ist. Statt der Fichte setzten die Steingauer konsequent auf die Tanne, die viel tiefer wurzelt und daher standfester ist (wir berichteten).