+

Nantesbuch: Einweihung mit Susanne Klatten

 Nach zweijähriger Bauzeit sind die Gebäude der Stiftung Nantesbuch auf Gut Karpfsee renoviert und werden am Samstag, 24. Juni, feierlich eingeweiht. Die ganze Bevölkerung ist eingeladen, an diesem Tag das neue, so genannte Lange Haus kennenzulernen. Das Einweihungsfest beginnt um 11 Uhr mit einem Auftritt der Rieder Alphornbläser. Anschließend werden die beiden Heilbrunner Pfarrer im Beisein von Susanne Klatten sowie einigen Lokalpolitikern das Gebäude segnen. Ab 12 Uhr gibt es stündlich Führungen. Den Besuchern wird ein buntes Familienprogramm geboten, für das leibliche Wohl ist gesorgt. Ab 21 Uhr gibt es Musik aus Norwegen, zudem liest Hans Kremer aus dem Werk des schwedischen Autors Lars Gustafsson. Um 22 Uhr wird ein Johannifeuer entzündet. Der Eintritt zu allem ist frei. 

Kommentare