+

Paralympics: Moniskifahrer Kreiter übersteht Sturz unverletzt

Leider mit einem Sturz endete für den Thanninger Monoskifahrer Georg Kreiter (33) das Super-G-Rennen bei den Paralympics in Pyeongchang. Zum Glück blieb der Sportler dabei unverletzt, wie die dpa berichtet. Der Doppel-Weltmeister von 2015 aus Murnau war in vollem Tempo in Schräglage geraten und weggerutscht.

Kommentare