Qualitätssiegel für Benediktbeurer Aktivzentrum

Allen Grund zur Freude hat Franz Wasensteiner. Das von ihm geleitete Aktionszentrums (AZ) im Kloster Benediktbeuern hat das Qualitätssiegel als Jugendbildungsstätte erhalten. Das Aktionszentrum gehört als salesianische Einrichtung auch dem Netzwerk der Jugendbildungsstätten Bayern an. Dieses lässt alle zwei Jahre Zertifizierungen durchführen. Dazu haben die Jugendbildungsstätten nach AZ-Angaben ein eigenes Zertifizierungssystem entwickelt, das verbindliche Qualitätskriterien für alle Häuser festlegt. „Jugendbildungsstätten als sichere Lernorte“ lautete der Schwerpunkt der aktuellen Zertifizierungsrunde. Überprüft wurden unter anderem bauliche Vorkehrungen, Wegeleitsysteme, 24-Stunden-Notfallmanagement, Schulung des Personals und der Referenten zur Prävention sexualisierter Gewalt sowie zur Erkennung allgemeiner Gefährdungspotenziale.

Kommentare