+

Schienenstück gebrochen: Verspätungen bei der BOB

Wie die Bayerische Oberlandbahn mitteilt, kam es heute zu Beschädigungen der Infrastruktur im Eisenbahnnetz von Meridian und BOB. Bei Solln ist durch ein gebrochenes Schienenstück nur eingleisiger Verkehr zwischen Solln und Deisenhofen möglich. Somit kommt es zu Verspätungen und Zugausfällen bei Meridian und BOB. Fahrgäste können auf die Züge der S-Bahn München ausweichen. Zwischen 13 und 15 Uhr muss der Meridian-Pendel zwischen München und Deisenhofen entfallen. Wie lange es dauert, bis der Schaden vollständig behoben ist, ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht abzusehen. Aktuell verkehren die Züge der BOB mit einer Verspätung von bis zu 20 Minuten. Das Team der DB Netz AG, die als Eigentümerin für die Infrastruktur verantwortlich ist, arbeitet unter Hochdruck an der Reparatur der beschädigten Schienenstücke. 

Kommentare