+
Geehrte Referees: Josef Eineder (li., Putzbrunner SV) und Klaus Beck (SC Wörnsmühl).

Fussball

Schiedsrichter geehrt

Zwei verdiente Mitglieder der Schiedsrichtergruppe Bad Tölz wurden bei der Mitarbeitertagung des Bayerischen Fußballverbandes in Rohrdorf ausgezeichnet: Josef Eineder (Putzbrunner SV), Schiedsrichter seit 50 Jahren und seit mehr als zehn Jahren Vorsitzender des Bezirkssportgerichts, wurde für 25-jährige Funktionärstätigkeit mit der Verbandsverdienstnadel geehrt. Klaus Beck (SC Wörnsmühl), Obmann der Gruppe Bad Tölz, seit mehr als 40 Jahren der Schiedsrichterei verbunden und ebenfalls seit einem Vierteljahrhundert Funktionär, erhielt aus den Händen des Bezirksvorsitzenden Robert Schraudtner die DFB-Verdienstnadel.

Zu den zahlreichen Themen, die bei dieser Tagung erörtert wurden, gehörte der Erhalt der Unparteiischen. Schon jetzt gibt es in Oberbayern Schiedsrichtergruppen, die personell nicht mehr in der Lage sind, B-Klassen-Spiele zu besetzen. Diskutiert wurde unter anderem auch über automatische Spielsperren nach fünf Gelben Karten. Im Nachbarland Österreich und in anderen deutschen Bundesländern gibt es diese Maßnahme längst. hst

Kommentare