+

Schlechte Noten für die BOB

Die Bayerische Oberlandbahn (BOB) schneidet beim Halbjahres-Ranking der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) schlecht ab. Die BOB hat demnach 7,34 Punkte verloren und landete mit 2,45 Punkten nur noch auf Platz 25. Das ist der viertletzte Platz auf der BEG-Rangliste. 2016 war die BOB noch auf Platz 18. Beurteilt wurden unter anderem die Sauberkeit der Züge, die Fahrgastinformation und die Serviceorientierung der Verkehrsunternehmen.

Kommentare