+

Schuberts Winterreise neu interpretiert

Franz Schuberts Winterreise ist die Grundlage des Konzerts am Freitag, 12. Januar, im Tölzer Marionettentheater. Die 24 Lieder, die Schubert ein Jahr vor seinem Tod komponierte, gelten als Höhepunkt der Gattung Kunstlied. Tilman Lichdi und Klaus Jäckle werden sie neu interpretieren. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Karten zu je 25 Euro/ermäßigt 15 Euro gibt es auf www.reservix.de.

Kommentare