+

Seehof-Mitarbeiter protestieren gegen geplante Abschiebung eines Kollegen

Die Mitarbeiter des Kochler Seniorenheims Seehof machen sich gegen die geplante Abschiebung ihres Kollegen Munir Nazimi stark. Wie berichtet, soll der Afghane mit seiner Frau und vier Kindern nach Ungarn abgeschoben werden. Die etwa 60 Angestellten haben einen Protestbrief aufgesetzt und unterschrieben. Dem Protest haben sich auch die Ordensfrauen der „Schwestern der Heiligen Familie“ angeschlossen, denen das Seniorenheim gehört. Zwei von ihnen stellten sich stellvertretend für ihre Mitschwestern mit auf das Foto.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion