+

Segelfluggruppe Benediktbeuern: Saisonauftakt

Kaum ist der Frühling da, werden auch die Mitglieder der Segelfluggruppe Benediktbeuern wieder in die Luft gehen: Alle Flugzeuge wurden bei der Jahresnachprüfung erfolgreich auf ihren technischen Zustand geprüft und sind somit einsatzbereit, berichtet Timo Welzel von Segelfluggruppe. Nach dem Frühjahrsfluglager in Lienz (Österreich) wird ab Sonntag, 15. April, am Flugplatz unweit des Klosters der Betrieb aufgenommen. „Damit kommen neben den Scheininhabern auch die Flugschüler, welche von fünf ehrenamtlichen Fluglehrern ausgebildet werden, endlich wieder in die Luft“, schreibt Welzel in einer Pressemitteilung. Besonders freut dies Nachwuchsfluglehrer Simon Mayr, der nun erstmals neuen Flugschülern das Segelfliegen beibringen darf. „Auf dem Segelflugplatz sind Besucher und Interessenten jeden Alters und Geschlechts herzlich willkommen“, sagt Welzel. Bei schönem Wetter kann man die Segelflieger bis Oktober jedes Wochenende dort antreffen. Weitere Infos, etwa über die Flugzeuge, zu einer Ausbildung, zum Schnupperfliegen und zur Mitgliedschaft im Internet auf der Seite www.sg-benediktbeuern.de.

Kommentare