+

Sieger im Planspiel Börse

89 Spielgruppen mit insgesamt 321 Teilnehmern waren beim Planspiel Börse der Sparkasse Bad Tölz-Wolfratshausen am Start.  Zur Siegerehrung waren die besten zehn Spielgruppen in das Sparkassen-Forum nach Bad Tölz gekommen. Die Siegergruppe „Die Börsenlemminge“ vom Günther-Stöhr-Gymnasium Icking konnte ihr Kapital um 6.042,34 Euro vermehren und sich damit über den Gruppenpreis von 350 Euro freuen. Den 2. Platz erreichte die „CCVgroup“ vom Gabriel-von-Seidl-Gymnasium Bad Tölz. Sie gewannen ein Preisgeld in Höhe von 250 Euro. Die drittplatzierten „UnkreativHoch5“ vom Rainer-Maria-Rilke-Gymnasium Icking freuten sich über ein Preisgeld von 180 Euro. Außerdem spielte das Thema Nachhaltigkeit beim Planspiel Börse eine wichtige Rolle. In der Nachhaltigkeitswertung gewann das Team „DISAW“ vom Rainer-Maria-Rilke-Gymnasium Icking, gefolgt von den Gruppen „Mario und Luigi“ vom Gymnasium Geretsried und „The Rebels“ vom Gabriel-von-Seidl-Gymnasium Bad Tölz.