+

Spende für die Geburtshilfe

Als junge Firma mit Familiensinn sieht sich die ACP IT Solutions AG aus Kolbermoor/Bad Tölz. Viele Kollegen seien in der Familienplanung, und so unterstützte das Unternehmen nun die Kinder- und Neugeborenen-Station des Krankenhauses Agatharied mit einer Spende von 3000 Euro. ACP-Vorstand Peter Zach (li.) und der Tölzer Geschäftsstellenleiter Heiko Noack (re.) übergaben den symbolischen Scheck an (ab 2. v. li.) Dr. Margit Kellerer, Kinderpflegerin Regine Frosin und Chefarzt Professor Stefan Rimbach. Seit den Schließungen der Geburtshilfe in Bad Tölz und in Bad Aibling kommen in Agatharied immer mehr Kinder zur Welt, stellen die Verantwortlichen bei ACP fest. „Mit diesem Beitrag möchten wir die kindgerechte Gestaltung der Patientenzimmer sowie die Erneuerung der Stillsessel auf der Geburtenstation unterstützen.“

Kommentare