+

Spende fürs Stadtmuseum

Das Tölzer Stadtmuseum ist jetzt um eine Attraktion reicher: Mit der Einrichtung eines museumspädagogischen Raumes können sich Besucher jeglichen Alters künftig intensiver mit den Inhalten des Heimathauses, mit der Geschichte und Geschichten rund um heimatliche Kunst, Kultur und Lebensart auseinandersetzen. Dass der neu ausgestaltete Raum, der zuvor als Hausmeisterwerkstatt gedient hatte, nun auch mit der notwendigen Technik ausgestattet werden konnte, dazu hat der Freundeskreis Stadtmuseum 2 500 Euro beigesteuert. Und zwar wurde mit diesem Geld ein Beamer und eine Magnetprojektionswand gekauft. Ein Teilbetrag wird in die Anschaffung einer Kinderdroschke fließen. Das Foto entstand bei der Spendenübergabe  und zeigt Museumsleiterin Elisabeth Hinterstocker (Mi.) mit dem Vorsitzenden des Freundeskreises, Viktor Maier und dessen Stellvertreterin Silvia Langanki.

Kommentare