Staatspreis für Olaf Hackstedt (3. v. li.): Dem Jahrgangsbesten der Krankenpflegeschule gratulierten (v. li.) Ärztlicher Direktor Dr. Peter Sabisch, Bürgermeister Josef Janker, Mutter Astrid Hackstedt, Klinikgeschäftsführer Johann Bachmeyer und Schulleiter Gunnar Leroy.

Jahrgangsbester: Staatspreis für Gaißacher Olaf Hackstedt

Besondere Ehre für Olaf Hackstedt: Der Gaißacher, der seine Ausbildung am Asklepios- Bildungszentrum für Gesundheitsfachberufe Bad Tölz als Jahrgangsbester abgeschlossen hat, wurde für seine herausragenden Leistungen mit dem Staatspreis der Regierung von Oberbayern ausgezeichnet. Für die Verleihung des Staatspreises berücksichtigt werden Abschlüsse mit einem Notendurchschnitt von 1,5 oder besser. Diese Hürde hat Hackstedt mit 1,3 locker überwunden. Bei einer kleinen Feierstunde gratulierten ihm unter anderem der Geschäftsführer der Asklepios- Stadtklinik Johann Bachmeyer, der Leiter des Bildungszentrums Gunnar Leroy und Bürgermeister Josef Janker. Hackstedt ist einer von 18 gerade fertig gewordenen Absolventen, die in einer dreijährigen Ausbildung 2100 Stunden theoretischen Unterricht und 2500 Stunden fachpraktische Ausbildung von der Intensivstation bis zum ambulanten Pflegebereich durchlaufen haben. „Ich freue mich nun auf den Klinikalltag als Gesundheits- und Krankenpfleger“, sagt Olaf Hackstedt.

Kommentare